Maacher Lycée

Die ALEP im MLG

Lara Weydert und Jessica Raus besuchten am 19.01.2024 für unsere 2GSO sowie alle interessierten Schülerinnen und Schüler der 2C-Klassen den Maacher Lycée.

Beide Studierenden gaben den Schülern einen kurzen Überblick über die ALEP (Association Luxembourgeoise des Étudiants en Psychologie), erklärten anschließend das Psychologiestudium, aber auch allgemeine Studienmöglichkeiten und präsentierten den Studierenden die verschiedenen Berufsmöglichkeiten mit einem Psychologiestudium.

Weitere Informationen und auch Broschüren finden Sie auf der Website der ALEP: www.alep.lu.
Für alle interessierten Studierenden findet am 29. März 2024 ein Informationsabend zum Thema Psychologie statt. Informationen hierzu finden Sie auf der Facebook-Seite der ALEP.

Sortie Cinémaacher “L’Arche de Noé”

Im Rahmen des Französischunterrichts beschäftigten sich die Schülerinnen und Schüler der Klasse 3BCDG während des gesamten ersten Trimesters mit dem Begriff der Bildung, indem sie Themen wie das Interesse am Lernen, die verschiedenen Arten des Lernens und Lernziele behandelten.

Im Rahmen dieser Überlegungen organisierten sie gemeinsam mit ihrer Französischlehrerin Frau Stelet Klassendiskussionen und Gesprächskreise. Diese Lernmethoden führten schließlich zu der zentralen Frage der persönlichen Freiheit: Ist man frei zu sein, wer man will, zu lernen, was man will, zu wählen, was man will? So war der Film "Noahs Arche" die logische Wahl als Abschlussaktivität des Trimesters, da er auf sehr einfühlsame, aber auch realistische Weise das Schicksal verschiedener Jugendlicher thematisiert, die mit ihrem oft schwierigen Schicksal in den Bereichen Familie, Arbeit oder Sexualität konfrontiert sind. Auch wenn das Leben der Jugendlichen in dem von wahren Begebenheiten und Schicksalen inspirierten Film zeitweise hart erscheint, ist er auch sehr repräsentativ dafür, wie das Leben eines jungen Erwachsenen aussehen kann, der oft mit dem grausamen Blick der Gesellschaft konfrontiert wird. Der Film gab den Schülern die Möglichkeit, über alle gesellschaftlichen Fragen nachzudenken, die sich auf die manchmal sehr schwierige Jugend von heute konzentrieren.

Skimeisterschaft der LASEL in Adelboden

Vom 11. bis zum 14. Januar nahmen Camie Marchal (2CC), Tim Asselborn (1GSO1) und Len Bamberg (4CL1) an der Skimeisterschaft der LASEL in Adelboden teil.

Nachdem freitags noch ein wenig trainiert werden konnte, wurde am Samstag bei besten Wetter- und Pistenverhältnissen mit dem Riesenslalom gestartet. Tim verpasste beim ersten Durchgang leider einen Teil und wurde damit disqualifiziert. Camie konnte ihren zweiten Platz aus dem ersten Durchgang im zweiten Durchgang verteidigen und konnte sich die Silbermedaille in der Kategorie Juniorinnen/Seniorinnen sichern. Len entschied den ersten Durchgang in der Kategorie “Cadets” mit sieben Hundertstelsekunden Vorsprung für sich und konnte diesen im zweiten Durchgang sogar noch ausbauen. Len sicherte sich damit den Meisterschaftstitel im Riesenslalom.
Bravo Camie und Len!

Sonntags stand Slalom auf dem Programm. Bei gutem Wetter, aber eisigen und schwierigen Bedingungen kamen lediglich 47 von 91 Läufern ins Ziel. Unsere Vertreter aus dem MLG machten sich aber ganz gut und konnten sich alle drei klassieren. Bei den Junioren/Senioren konnte sich Tim nach einem zwölften Platz im ersten Durchgang noch in die Top Ten auf den neunten Platz kämpfen. Len rutschte im ersten Durchgang als Vierter über die Ziellinie. Im zweiten Lauf konnte er noch einen Platz gut machen und sicherte sich den dritten Platz auf dem Podium bei den “Cadets”. Bei den Damen war es im Slalom besonders spannend. Mit Camie auf dem dritten Platz lagen die fünf besten Läuferinnen gerade mal etwas mehr als vier Sekunden auseinander. Nach einem exzellenten zweiten Lauf konnte sich Camie noch um einen Platz verbessern und landete somit erneut auf dem zweiten Platz. Bravo!

Wir gratulieren all unseren Skirennläufern für ihre guten Leistungen!

Orange Week 2023

Im Rahmen der diesjährigen "Orange Week" hat sich die Klasse 4C2 im VieSo-Unterricht mit dem Thema "Gewalt gegen Frauen" beschäftigt.

Mithilfe von künstlicher Intelligenz haben die Schülerinnen und Schüler Bilder erstellt, die auf verschiedene Formen von Gewalt gegen Frauen und Mädchen aufmerksam machen sollen.

#orangeweek #LetzSayNo

20. Ausgabe des Charity Cross: Schecküberreichung

Insgesamt 4.281 Läuferinnen und Läufer nahmen am 19. Mai 2023 an der 20. Ausgabe des Charity Cross teil. Durch das Engagement der Läufer(innen) und dank der 7.000 Sponsoren konnte eine Rekordsumme von 238.000 Euro gesammelt werden.

Von 9 bis 14 Uhr wurden in Grevenmacher im Stadium "Op Flohr" alles in allem 32.236 Kilometer gelaufen, wobei neben vielen Hobbyläufern auch zahlreiche Schüler und Schülerinnen sowie Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Maacher Lycée und der Grundschulen teilnahmen.
Die gesammelte Rekordsumme von 238.000 € wurde an 7 gemeinnützige Organisationen des Landes gespendet. Aufgrund des Erdbebens in Marokko im September 2023 aber auch an die marokkanische "Association des Ingénieurs de l'Ecole de Mohammadia" aus Rabat. Am vergangenen Donnerstag, den 30. November 2023, erhielten nun alle gemeinnützigen Organisationen ihre jeweiligen Schecks.

Diese 20. Ausgabe des Charity Cross musste aufgrund der Covid-19-Pandemie drei Jahre warten. Die nächste Ausgabe ist für den 10. Mai 2024 geplant. Durch die Aktion, die 2001 als kleines Schülerprojekt des Maacher Lycée begann, konnten seit der ersten Auflage insgesamt 1.798.000 Euro gesammelt werden.

Abschlussklasse (1GSO1) besucht "Best of Posters" im Lëtzebuerg City Museum

Im Rahmen des Kunst- und Kulturkurses besuchte die Klasse 1GSO1 Ende November das Museum der Stadt Luxemburg, um sich die Ausstellung "Best of Posters" anzusehen. Da die Schüler(innen) sich mit den verschiedenen Kunstbereichen des 20. Jahrhunderts und der Gegenwart auseinandersetzen sollten, bot sich gerade diese Ausstellung an. Im Mittelpunkt stehen Grafiken in Form von Plakaten, in denen die Entwicklung des Stils bildlich und inhaltlich übersichtlich zusammengefasst wurde. Der Inhalt, seien es ehemalige Zigarettenplakate, politische Werbetafeln oder sexistische Anzeigen, regte zum Nachdenken und zur Diskussion an. Als amüsant wurde empfunden, dass Produkte die heute noch im Vertrieb sind, auf älteren Plakaten abgebildet zu sehen.

Vor allem aber konnten sich die Jugendlichen unmittelbar inspirieren. Denn, als praktische Arbeit werden sie ein Sensibilisierungsplakat anfertigen. Und vielleicht behielten sie dann auch den einen oder anderen Namen eines luxemburgischen Grafikdesigners/Künstlers im Gedächtnis.

<
>

Video mit Eindrücken unserer Schule

Fotogalerien

Abendkurse

iPad-Guide

Schreiben Sie uns

Name:
Vorname:
E-Mail-Adresse:
Nachricht:
Lösen Sie folgende Rechenaufgabe:
14 + 6 =

Zukünftige Events

Zweiter Entrepreneurial Day

Datum: 07-03-2024
Ganztägig

Zweiter Entrepreneurial Day (2C_BCD, 2GIG, 2GSN, 2GSO, 2TPCM, DC2CM)

MLGreen Days für 4ième-Klassen

Vom: 25-03-2024 bis zum 26-03-2024
Ganztägig

MLGreen Days für 4ième-Klassen

Green Days MLG

Datum: 25-03-2024
Ganztägig

Green Days MLG (für alle Schüler der Klassen 4C, 4G, 4TPCM, DP1CM und DP1ED)

Hier klicken um alle MLG-Events sehen

Hier klicken um alle MLG-BTS Events zu sehen

Diese Internetseite verwendet Cookies. Cookies helfen uns, die Benutzerfreundlichkeit unserer Webseite zu verbessern. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung zu. Ihre persönlichen Daten werden streng vertraulich behandelt.

J'accepte